Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die LINKEn in Kleinmachnow haben in dieser Woche turnusmäßig ihren Ortsvorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt. Klaus-Jürgen Warnick wurde von allen ohne Gegenstimmen und Enthaltungen als Vorsitzender bestätigt.

Auch seine Mitstreiter - Wolfgang Hartisch als quasi-Schriftführer, Doris Kubiczeck als Schatzmeisterin und Wolfgang Kreemke, Harry Hartig und Thomas Singer als Beisitzer - wurden einstimmig wieder gewählt.

Klaus-Jürgen konnte darauf verweisen, dass die LINKE im Ort kontinuierlich wirkt und in der Gemeindevertretung immer wieder für sachgerechte Lösungen ohne ideologische Scheuklappen und Klientelinteressen eintritt. In dem Sinne sorgte sie nicht nur ein Mal für entsprechende Mehrheiten. Die Kleinmachnower haben das auch bemerkt, denn, so Klaus-Jürgen Warnick: „..während CDU und SPD bei den Wahlen im Mai Sitze verloren, konnte die LINKE ihre drei Mandate verteidigen“

Entsprechend der neuen Situation ist die LINKE nun Teil der parteiübergreifenden Fraktion SPD/LINKE/PRO. Ihre gemeinsame inhaltliche Basis ist der Wille für eine sozial und und im breiten Sinne nachhaltig geprägte Gemeindepolitik. Ein Schlüsselvorhaben für die LINKE ist der Bau von bezahlbaren Wohnungen am Stahnsdorfer Damm für Angestellte der Gemeinde und Alleinstehende mit kleinem Einkommen. Dafür braucht es eine entsprechende, sozial geprägte Vergaberichtlinie.

Auch wenn schon immer alle Beratungen der LINKEN öffentlich sind und ihr Schaukasten gut frequentiert wird, will die Kleinmachnower LINKE in Zukunft noch mehr das Gespräch mit ihren Nachbarn suchen. Zu erreichen ist sie jederzeit unter kleinmachnow@dielinke-pm.de

Warnick führt weiter Kleinmachnower LINKE

DIE LINKE. Kleinmachnow hat in einer Gesamtmitgliederversammlung am 15.11.2017 den aktuellen Ortsvorstand gewählt

Klaus-Jürgen Warnick ist für weitere zwei Jahre der einstimmig gewählte Vorsitzende der aktuell 49 Kleinmachnower LINKEN. Das ist das Ergebnis der turnusmäßigen Neuwahl, bei der auch den anderen Mitgliedern des Ortsvorstandes für die nächste Wahlperiode das Vertrauen ausgesprochen wurde.

K.-J. Warnick konnte darauf verweisen, dass seine Partei sich kontinuierlich in die Gemeindeangelegenheiten einbringt, vor allem über ihre Gemeindevertreter, aber auch in anderen Gremien, unter anderem im Seniorenbeirat oder in der Museumsinitiative. Auch über ihren Schaukasten und die vierteljährige Zeitung des Kreisverbandes „MittelMarkLinks“ informieren sie die Bürger und mischen sie sich in die aktuellen Diskussionen ein. Anerkennung für diese langjährige Basisarbeit drückt sich sicher auch darin aus, dass mehr als jeder 10. Kleinmachnower vor wenigen Wochen bei der Bundestagswahl seine Zweitstimmen den LINKEn gab. Daran wollen die Kleinmachnower LINKEN anknüpfen und den direkten Kontakt mit ihren Wählern und auch allen anderen Kleinmachnowern vertiefen.

Klaus-Jürgen Warnick
Foto-Blumrich

 

 1. Vorsitzender

Klaus-Jürgen Warnick ist Sprecher der Partei DIE LINKE. Kleinmachnow.
als einer der Wenigen Erfahrungen auch als Bundes- und Landtagsabgeordneter.
Er ist seit 1998 Gemeindevertreter und seit 2008 auch Kreistagsabgeordneter - Näheres siehe unter Fraktion.

Wolfgang Hartisch

 

 

Mitglied des Ortsvorstandes und Schriftführer

Doris Kubiczeck

FOTO-UTECH

 

 

 

 

Verantwortliche für Finanzen

Harry Hartig

 

 

Harry Hartig - langjähriger Fraktionsvorsitzender in der Gemeindevertretung und Ortsvorstandsmitglied - kennt viele und vieles - ist immer gut informiert

Wolfgang Kreemke

 

 

 

Gemeindevertreter

Thomas Singer
Thomas Singer

 

 

Thomas Singer bis 2019: 30 Jahre Kreistagsabgeordneter und von 1989 bis 1993 Fraktionsvorsitzender der Kreistagsfraktion Potsdam-Land der PDS und von 2007 bis 2019 Sprecher der Fraktion der DIE LINKEn im Kreistag Potsdam-Mittelmark
seit 10/2014 auch Mitglied des Kreisvorstandes und aktuell stellvertretender Vorsitzender DIE LINKE in Potsdam-Mittelmark.
Er ist seit 2008 auch Gemeindevertreter - Näheres siehe unter Fraktion.